Oberberg ist bunt nicht braun

 

„Kinderarmut in Oberberg – Muss das sein?“ - Diskussion mit dem Präsidenten des Kinderschutzbundes Heinz Hilgers

Veranstaltungen


Heinz Hilgers

Am Dienstag, den 27. September, 19:00 Uhr lädt der
Arbeitskreis „Christen in der SPD” und die SGK Oberberg ganz herzlich zu dieser gemeinsamen Veranstaltung in das Evangelische Gemeindehaus, Schulstraße 2 in Wiehl ein.

Fast 16% aller Kinder unter 15 Jahren in Deutschland fallen unter die Armutsgrenze und sind somit „nicht ausreichend mit bestimmten Ressourcen versorgt“, wie es das Statistische Bundesamt definiert. Auch für den Oberbergischen Kreis sehen die Zahlen nicht besser aus. Hier fallen knapp 11% unter die Armutsgrenze. Es wird also deutlich, dass auch bei uns dringend Handlungsbedarf besteht. Zusammen mit Heinz Hilgers möchten wir die aktuelle Diskussion voran bringen, auch unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Oberberg. Diskutieren werden:
  • Dr. Gero Karthaus, Bürgermeister der Gemeinde Engelskichen
  • Pfarrer Jochen Gran, Waldbröl
  • Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes
  • Frau Klusendick und Frau Koppenhagen, Familienwerkstatt Wiehl
Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich. Auch müssen Sie nicht Mitglied der SPD sein. Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste. Für den Arbeitskreis Christen in der SPD Dr. Gero Karthaus Für die SGK Oberberg Frank Mederlet & Anke Vetter
 

Homepage SPD Oberbergischer Kreis