Oberberg ist bunt nicht braun

 

Sven Wolf MdL bei der SPD Hückeswagen

Ortsverein

Vorsitzender Horst Fink freute sich, Bürgermeister Uwe Ufer und Sven Wolf MdL aus Remscheid, bei der Mitgliederversammlung der SPD Hückeswagen begrüßen zu können.

Uwe Ufer zog einen spannenden Bogen der Stadtpolitik, wobei er das Erreichte und die Planungen für die nächsten Jahre aufzeigte. Seit seinem Amtsantritt als Kandidat der Listenverbindung unter Führung der SPD wurde viel erreicht.

Ufer machte aber auch deutlich, dass die Erfolge noch kein Ausruhen ermöglichen. Angesichts knapper Kassen müssen Bautätigkeiten teils eingeschränkt werden, dennoch soll sich weiter etwas bewegen.

Auf den Weg gebracht ist zum Beispiel die Umstellung der städtischen Automobile auf Elektroantrieb und eine eigene Stromversorgung durch Kraft-Wärmekopplung wird zurzeit geprüft.

Mit dem Konzept „Welcome" werden in Zukunft alle Kinder mit einem Bildungspaket aus den Bereichen Kultur und Sport versorgt. Das geschieht einkommensunabhängig, ohne großen bürokratischen Aufwand, ein gutes, zukunftsweisendes Konzept. Horst Fink und Hans-Jürgen Grasemann (Fraktionsvorsitzender) bedankten sich bei Uwe Ufer für die gute Zusammenarbeit.

Sven Wolf MdL gab einen Überblick über 100 Tage Rot-Grüne Landesregierung. Vieles im Bereich Bildung und Finanzhilfen für Kommunen wurde auf den Weg gebracht. Die Arbeit gestaltet sich aufgrund der knappen Mehrheitsverhältnisse nicht einfach, man kann jetzt aber schon sagen, dass mit Hannelore Kraft „neuer Schwung” in die Landespolitik gekommen ist. Da gleichzeitig die Schwarz-Gelbe Mehrheit im Bundesrat gebrochen werden konnte, ist der politische Einfluss der SPD deutlich stärker geworden.

Darüber hinaus konnte Horst Fink mit Regine Gembler ein neues Mitglied präsentieren und der 17jährige Tobias Wachs wurde einstimmig als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Dies wurde möglich, da die Zahl der möglichen bisher Beisitzer nicht ausgeschöpft war. „Die neuen Gesichter werden sicher die Arbeit unserer Partei vor Ort bereichern.” so der Vorsitzende.

 

Homepage SPD Oberbergischer Kreis